Merkliste


Anzahl: 

 
0

anzeigen
Orthopädische Einlagen nach BGR 191

 

In der neuen Regelung der BGR 191 wird vorgeschrieben, dass orthopädische Einlagen nur in Verbindung mit einer gültigen Baumusterprüfung in Sicherheitsschuhen und Feuerwehrstiefeln eingelegt werden dürfen. Hierdurch soll vermieden werden, dass andere Einlegesohlen, welche nicht geprüft sind, eingelegt werden.

 

BALTES® bietet in Kooperation mit der PerpedesRöck Gruppe ein baumustergeprüftes System aus orthopädischen Einlagen für Sicherheitsschuhe und Feuerwehrstiefel an. Die Versorgung des einzelnen Schuhträgers erfolgt über einen frei wählbaren Orthopädieschuhtechniker. Darüber hinaus empfiehlt BALTES® bei dicken orthopädischen Einlagen  Sicherheitsschuhe in den Spezialweiten 13 und 14 und Feuerwehrstiefel in der Spezialweite 13. Diese bieten mehr Volumen im Vorderfußbereich.

 

 

 

Lieferant der Einlagenrohlinge für Orthopädietechniker ist die Firma: 

Perpedes GmbH
Härtwasen 8 - 14
73252 Lenningen
Tel.: 07021 / 738 30 0
Fax: 07026 / 950 50 50
www.perpedes.de

 

Die Bezeichnung des Einlagenrohlings lautet:
"Worker / Antistat"

http://www.perpedes.de/#/content/foot_orthoses 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Perpedes